Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter durch die Seite navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info finden Sie hier

Ferienhäuser mit eigenem Pool

>

Allgemeine Buchungsbedingungen

1. Begriffsbestimmungen 

Ferienobjekt: die im Buchungsformular beschriebene Unterkunft.
Anbieter: der tatsächliche Anbieter des reservierten Ferienobjekts, der vor Ort die Dienstleistungen wie Schlüsselübergabe, Reinigung, Wartung usw. ausführt sowie für die vom Mieter gemäss Buchung vor Ort zu bezahlenden Kosten empfängt.
Vermittlungsagentur: der Vermieter selbst, ein Vermittler oder eine andere unabhängige Organisation, die für den Vermieter die administrative Abwicklung der Buchung regelt und die Bezahlungen entgegennimmt.
Mieter: die im Buchungsformular genannte Person, welche die Buchung vornimmt.
Miete: die Gesamtmiete, wie im Buchungsformular beschrieben.
Buchung: die Buchung einer Unterkunft, wie im Buchungsformular beschrieben.
Buchungsformular: der Vertrag zwischen Mieter und Vermieter.
Vermieter: die im Buchungsformular erwähnte Person (Eigentümer) oder Firma, die die Buchung liefert und als Repräsentant des Eigentümers fungiert.

2. Anwendbarkeit
Diese allgemeinen Buchungsbedingungen gelten für alle Buchungsverträge zwischen Mieter und Vermieter.

3. Zustandekommen eines Buchungsvertrages 
Sobald ein Mieter über Internet, schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder persönlich beim Vermieter oder einer anderen Vermittlungsagentur eine Buchung tätigt, kommt ein Buchungsvertrag zustande, für den diese allgemeinen Buchungsbedingungen gelten.

4. Änderungen 
Änderungen dieses Buchungsvertrags und Abweichungen von diesen allgemeinen Buchungsbedingungen treten erst dann in Kraft, wenn sie zwischen Vermieter oder Vermittlungsagentur und Mieter schriftlich vereinbart worden sind. Führen Änderungen zu einer Erhöhung oder Verringerung der Kosten, so ist eine sich daraus ergebende Änderung der Miete schriftlich zwischen den Parteien zu vereinbaren.

5. Zahlungsbedingungen 
Buchungen können über das Internet, schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden akzeptiert, indem die Anzahlung oder der gesamte fällige Betrag gezahlt wird. Die vereinbarte Anzahlung, wie im Buchungsvertrag erwähnt, muss innerhalb von 7 Werktagen nach Ausführung der Buchung im Besitz des Eigentümers (per Banküberweisung) oder der Vermittlungsagentur Holiday Chiclana S.C. (per Banküberweisung oder per Kreditkarte (Visa und Mastercard) über eine sichere Verbindung) eingegangen sein. Bei verspäteter Zahlung kann dies zur Stornierung der Buchung führen. Der Restbetrag muss spätestens bis zu dem auf dem Buchungsformular angegebenen Datum beim Eigentümer  oder der Vermittlungsagentur eingegangen sein. Zahlungen, die bei der Ankunft in bar fällig sind, müssen bei der Ankunft vollständig bezahlt werden. Teilzahlungen werden nicht akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass lokale Geldautomaten ein Tageslimit haben und möglicherweise nicht genügend Geld zur Verfügung stellen. Bei Nichtbeachtung der Zahlungsbedingungen ist die Vermittlungsagentur berechtigt die Buchung zu löschen ohne die bereits getätigten Zahlungen zurückzuerstatten. Anzahlungen werden nur dann zurückerstattet, wenn die Buchung aufgrund einer dem Vermieter oder der Vermittlungsagentur anzulastenden Ursache nicht zustande kommt.

6. Preis 
Die angegebenen Preise gelten pro Ferienobjekt pro Monat, pro Woche oder pro Tag. Wir übernehmen keine Verantwortung für Druckfehler in der Preisliste oder in Webpublikationen. 

7. Vertragsauflösung 
Der Vertrag wird aufgelöst (die Buchung wird storniert), wenn der Mieter den Bedingungen gemäss Punkt 5 nicht einhält. Die Anzahlung verfällt dann zur Deckung der entstandenen Kosten und des erlittenen Schadens, unter anderem bestehend aus Gewinnausfall.

8. Stornierung
Der Mieter kann den Mietvertrag schriftlich bis 60 Tage vor Beginn des Mietzeitraums stornieren. Bei Annullierung durch den Mieter bleibt die Anzahlung im Besitz des Eigentümers bzw. der Vermittlungsagentur. Erfolgt die Stornierung innerhalb der Frist von weniger als 60 Tagen vor Beginn des Mietzeitraums, schuldet der Mieter dem Vermieter die volle Miete. 

Der Abschluss einer Reiseversicherung inklusive Reiserücktrittsversicherung wird dringend empfohlen. 

9. Versicherungen 
Die Miete beinhaltet keine Versicherungen. Der Anbieter/Vermittlungsagentur kann nicht für Gegenstände, die während Ihres Aufenthalts aus dem Eigentum oder dem Grundstück gestohlen wurden, haftbar gemacht werden oder eine Versicherung anbieten.

10. Haftung Vermieter 
Der Anbieter, die Vermittlungsagentur oder der Vermieter haftet nicht für Verlust und/oder Beschädigung des Eigentums vom Mieter und seinen Mitbewohnern. Wenn der Mieter aufgrund von Mängeln des Mietgegenstandes einen Schaden erleidet, haftet der Vermieter nicht. Auf Schäden infolge Nichterfüllung einer Leistung durch den Vermieter findet der gesetzliche Versicherungsschutz Anwendung. Der Vermieter haftet für keine anderen Schäden.

11. Haftung Mieter 
Der Mieter, der ein Ferienobjekt (auch) für andere Bewohner reserviert, ist Gesamtschuldner für die gesamte Miete und alle Schäden, die von ihm und allen anderen, die mit ihm in dem gemieteten Ferienobjekt verweilen, verursacht werden. Eine Buchung gilt für die Anzahl auf dem Buchungsformular angegebener Personen. Die Unterkunft darf nicht mit mehr Personen belegt werden, als auf dem Buchungsformular angegeben. Die Belegung mit einer größeren Anzahl kann zur Auflösung des Buchungsvertrags und zum Verlust der Kaution führen. Bereits geleistete Zahlungen werden unter diesen Umständen nicht  zurück erstattet und der Mieter schuldet die gesamte Miete. Wenn der Mieter beabsichtigt, mehr als die zulässige Anzahl von Personen in der Mietunterkunft unterzubringen, muss der Mieter der Vermittlungsagentur vor Mietbeginn eine diesbezügliche schriftliche Anfrage stellen. Der Anbieter hat das Recht, dies zu verweigern oder einen Aufschlag dafür zu verlangen. 

12. Kaution 
Bitte beachten Sie, dass der Anbieter der Unterkunft eine Kaution für die Unterkunft verlangt.  Die Kaution ist mit dem Restbetrag oder in der Regel bei Ankunft zu hinterlegen, abhängig von Ihrer Vermittlungsagentur und / oder Ihrer Unterkunft. 

Um dem Anbieter die Möglichkeit zu geben, die Unterkunft ordnungsgemäß zu überprüfen, wird die Kaution spätestens acht Tage nach Mietende oder in der Regel am Abreisetag, je nach Unterkunft und in der Regel zwischen 09:00 - 22.00 Uhr zurückerstattet. 

Bei Schaden und/oder Verlusten am Ferienobjekt und/oder bei grober Fahrlässigkeit des Mieters wird der gesamte Schaden von der Kaution abgezogen. Ist der erlittene Schaden und/oder der Verlust am Ferienobjekt oder der vom Eigentümer und/oder dem Anbieter erlittene Schaden höher als die bezahlte Kaution, so ist der Mieter verpflichtet, dem Anbieter die Differenz zu erstatten. Bruch, Verlust und/oder Schaden am Ferienobjekt sind dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen, und die Ersatzleistungen werden dem Mieter in Rechnung gestellt.


13. Aufenthaltsdauer, An- und Abreise 
Die üblichen An- und Abreisetage können je nach Unterkunft variieren. Außerhalb der Hochsaison ist es im allgemeinen möglich, jeden beliebigen Tag der Woche als An- oder Abreisetag zu wählen. Bei Anmietungen von weniger als einer Woche wird in der Regel ein Zuschlag pro Tag berechnet. Wenden Sie sich diesbezüglich für weitere Informationen an Ihre Vermittlungsagentur. Das gemietete Ferienobjekt am Urlaubsort wird gewöhnlich zwischen 15.00 und 17.00 Uhr verfügbar sein. Der Anbieter hat das Recht, eine Gebühr für späte Ankunft in Höhe von 30 Euro zu erheben, falls Sie nach 21:00 Uhr anreisen. 

Am Abreisetag müssen Sie die Unterkunft je nach Ferienobjekt vor 10:00 Uhr oder 11:00 Uhr verlassen. Andernfalls hat der Vermieter das Recht, Ihnen Schadensersatz in Rechnung zu stellen. Dadurch können Sie Ihre Kaution verlieren. Bei der Abreise muss der Mieter die Unterkunft in einem ordentlichen und sauberen Zustand verlassen. Die Gegenstände in und um die Unterkunft sollten an ihrem ursprünglichen Ort (wie bei der Ankunft) zurückgebracht und den Müll in den auf der Straße befindlichen Abfalleimern entsorgt werden. Geschirr sollte gewaschen und an einem geeigneten Ort aufbewahrt werden. Rauchen ist in der Unterkunft nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung wird eine zusätzliche Reinigungsgebühr für Apartments in Höhe von 50 Euro, Reihenhäuser in Höhe von 100 Euro und Villen in Höhe von 200 Euro erhoben. Der Vermieter ist berechtigt, eine Endkontrolle durchzuführen. Stellt der Vermieter fest, dass eine Reihe von Gegenständen nicht an seinem Standort zurückgegeben wurden oder dass die Unterkunft nicht in einem allgemein sauberen Zustand hinterlassen wurde, ist er berechtigt, dem Mieter zusätzliche Kosten in Rechnung zu stellen. Der Mieter hat das Objekt an dem vereinbarten Datum zu räumen und alle Schlüssel auszuhändigen. Wird das Objekt an diesem Datum nicht geräumt, wird dem Mieter eine Vertragsstrafe in Höhe von 700 Euro pro Tag berechnet. Schlüsselverlust wird mit 50 Euro pro Satz berechnet. Der Mieter muss die Nachbarn sowie die Hausregeln respektieren. Im Falle von Fahrlässigkeit oder unangemessenem Verhalten behält sich der Vermieter das Recht vor, den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Ankündigung zu kündigen. In diesem Fall ist der Vermieter nicht verpflichtet, den vom Kunden bezahlten Mietbetrag zurückzuzahlen.

14. Dokumentationen
Ihre Vermittlungsagentur wird Ihnen bei der Buchung die erforderlichen Informationen über das gemietete Ferienobjekt zukommen lassen.

15. Änderung oder Aufhebung 
Der Mieter hat das Recht, die vereinbarten Leistungen in jeglicher Hinsicht aufgrund zwingender Umstände zu ändern oder zu stornieren. Unter zwingenden Umständen sind Umstände zu verstehen, die es dem Anbieter nicht zumutbar machen, die Vereinbarung weiter zu erfüllen. 

Falls das reservierte Objekt aus irgendwelchen Gründen (höherer Gewalt, Krieg, Streiks oder Naturkatastrophen) die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Anbieters liegen, nicht bezogen werden kann, hat der Anbieter das Recht die Buchung zu stornieren. Wir (Anbieter/Vermittlungsagentur) behalten uns das Recht vor, eine vergleichbare andere Unterkunft mit gleichen Kenndaten in punkto Größe, Standort und Standard, zu reservieren. Sollte dies nicht möglich sein, erstatten wir den gesamten erhaltenen Rechnungsbetrag zurück. Darüber hinaus gehende Schadenersatzforderungen können nicht geltend gemacht werden.

16. Beanstandungen 
Das Mietobjekt wird dem Mieter in sauberem und vertragsgemässen Zustand übergeben.

Sollten das Inventar unvollständig sein, so hat der Mieter dies unverzüglich beim Schlüsselhalter/Vermieter zu rügen. Andernfalls gilt das Mietobjekt als in einwandfreiem Zustand übergeben. Für eine vom veröffentlichten Bildmaterial abweichende Möblierung kann die Vermittlungsagentur nicht haftbar gemacht werden. 

Eventuelle Mängel müssen sofort mitgeteilt werden und der Mieter verpflichtet sich, bei Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu der Beseitigung beizutragen.

Ausgleichszahlungen werden nur in Betracht gezogen, wenn es nicht möglich ist, die Mängel in einer angemessenen Frist zu beseitigen und wenn sie den Ferienaufenthalt beeinträchtigen. Reklamationen, die uns erst nach Abreise mitgeteilt werden, können für eventuell geforderte Ausgleichszahlungen grundsätzlich nicht in Betracht gezogen werden.

Der Mieter verpflichtet sich, das Objekt pfleglich zu behandeln und haftet für alle entstandenen Schäden, auch wenn diese über die hinterlegte Kaution hinausgehen. Schäden müssen dem Vermieter sofort gemeldet werden.

Sämtliche Umstände, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem Objekt oder der vertraglichen Leistungen stehen, wie z. Bsp.: kurzzeitige Stromausfälle, temporärer Wassermangel sowie für Bautätigkeiten in der Umgebung des gemieteten Objekts oder Insekten wie Ameisen oder Mücken oder  bellende Hunde, Hähne und laute Nachbarn sind nicht Teil unserer Leistungsverpflichtungen.

17. Reinigungskosten
Sie können auf der Website und in der Preisliste sehen, ob die Reinigung der Unterkunft inbegriffen ist. Wenn die Reinigung nicht inbegriffen ist, werden die Kosten angegeben. Die Reinigungskosten werden zusammen mit dem Mietpreis auf dem Buchungsformular angegeben. Diese Kosten sind in der Regel am Anreisetag an den  Vermieter bzw. Verwaltern zu zahlen.

18. Bettwäsche und Handtücher 
Bettwäsche und Handtücher (jedoch keine Strandtücher) sind in der Regel im Mietpreis enthalten. Nähe Details des Ferienobjektes finden Sie auf unserer Website.

19. Sonderausstattung 
In vielen Fällen können Sie ein Babybett und einen Hochstuhl anfordern, sofern Sie dies bei der Buchung angeben. Abhängig von der Unterkunft fällt möglicherweise ein Aufpreis an.

20. Haustiere 
Die meisten Eigentümer erlauben keine Haustiere. Nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Anbieters und Angabe auf der Buchungsbestätigung ist ein Haustier in dem Ferienobjekt oder auf dem dazugehörenden Gelände erlaubt. Der Anbieter kann hierfür eine Erhöhung der Kosten für die vorgeschriebene Endreinigung berechnen. Der Tierhalter muss jederzeit die Kontrolle über sein Tier behalten und die Nachbarn sowie die Hausregeln einhalten.

Bei Versäumnis der Meldung behält sich der Anbieter das Recht vor, zusätzliche Kosten zu veranschlagen oder eine umgehende Abreise ohne Rückerstattung des Mietpreises zu erzwingen. Bitte beachten Sie, dass Poolpflege, Gärtner und Nachbarn gebeten werden, Sichtungen der Vermittlungsagentur / Anbieter zu melden.  

21. Parties /Events 
Es ist verboten, in der gemieteten Unterkunft Partys oder Events zu veranstalten. Unter Partys und Veranstaltungen ist jede Art von Veranstaltung zu verstehen, bei der die Anzahl der anwesenden Personen das Doppelte der laut Mietvertrag maximal zulässigen Personenanzahl in der Mietunterkunft übersteigt.

22. Musik und Geräuschpegel
Es ist nicht gestattet, Musik zu machen oder zu spielen oder Geräusche zu produzieren, die außerhalb der Grenzen des Mietobjekts zu hören sind.

23. Bauaktivitäten
Bei den Mietobjekten handelt es grösstenteils um private Immobilien, die einzelnen Eigentümern gehören und sich in der Regel in Wohnvierteln befinden. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass unerwartete Bauaktivitäten in Ihrer Umgebung durchgeführt werden. Diese Arbeiten werden von Hauseigentümern oder Bauunternehmern und/oder staatlichen Institutionen durchgeführt, die in keinerlei Beziehung zu uns stehen. Wir können somit auch keinen Einfluss auf diese Bauaktivitäten nehmen. Sowohl die Anbieter als auch die Vermittlungsagentur und Vermieter tragen aus diesem Grund keinerlei Verantwortung für Belästigung im Zusammenhang mit Bauaktivitäten, die nicht im Auftrag des Anbieters ausgeführt werden.

24. Satellitenfernsehen/Kabelfernsehen
Wird bei der Beschreibung angegeben, dass Satellitenfernsehen oder Kabelfernsehen vorhanden ist, beinhaltet dies nicht automatisch, dass alle Programme empfangen werden können. Die oftmals ausländischen Eigentümer verfügen über Decoder, die nicht immer für den Empfang internationaler Programme geeignet sind.

25. Wasser, Strom und Internet
Unterbrechungen der Wasser-, Strom- und Internetversorgung sind in Spanien keine Seltenheit. Städtische und/oder regionale Instanzen oder Betriebe können aus unterschiedlichen Gründen veranlassen, dass die Lieferung vorübergehend unterbrochen oder eingeschränkt wird. Weder Ihr Anbieter noch die Vermittlungsagentur können für etwaige Schäden oder Unannehmlichkeiten haftbar gemacht werden, der in diesem Zusammenhang entsteht.

26. Sicherheit und Schutz
Der Eigentümer oder Beauftragte haftet nicht für Schäden oder Verletzungen von Personen oder Sachen, die einem Insassen gehören. Die Benutzung der Schwimmbäder erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko des Gastes. Eltern sind für die Beaufsichtigung von Kindern, insbesondere in und um Schwimmbäder, verantwortlich. Es wird keine Verantwortung für Unfälle in und um die Unterkunft übernommen. Kinder unter 16 Jahren dürfen ohne Aufsicht eines Erwachsenen nicht in der Unterkunft allein gelassen werden.

27. Wartungszugang
Um sicherzustellen, dass die Immobilie gut gepflegt ist, können Pool- und Gartenarbeiten nicht verweigert werden. Ihr Anbieter kann Sie bei der Ankunft informieren, wann der Verantwortliche des Pools bzw. Gärtner vorbei kommt.

28. Energieverbrauch
In bestimmten Jahreszeiten kann es vorkommen, dass bei Ferienobjekten mit Heizung und/oder Klimaanlage wöchentliche Zuschläge berechnet werden. Für genauere Informationen und Beträge können Sie die Website zu Rate ziehen (Besonderheiten der Ferienobjekte) oder sich mit Ihrer Vermittlungsagentur in Verbindung setzen.

29. Haftungsbeschränkung
Die vertragliche Haftung ist auf den Mietpreis beschränkt. Der Vermieter oder Holiday-Chiclana kann nicht haftbar gemacht werden für Unannehmlichkeiten, die durch Dritte verursacht werden, wie z.B. Fluggesellschaften, Autovermietungen etc.

Der Vermieter oder Vermittlungsagentur übernehmen keinerlei Haftung im Falle von Diebstahl im Ferienobjekt.

30. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 
Im Falle eines Streits oder einer Kontroverse über die Auslegung der Bedingungen dieser rechtlichen Erklärung und aller Angelegenheiten im Zusammenhang mit den auf dieser Website angebotenen Diensten und/oder Inhalten gilt spanisches Recht. Zur Lösung von Konflikten, die sich aus der Nutzung und dem Zugriff auf diese Website und/oder die angebotenen Dienste oder Inhalte ergeben, verpflichten sich Holiday-Chiclana S.C. und der Nutzer, sich dem zuständigen Gericht zu unterwerfen.

 

    * * * * * 

Holiday Chiclana
Holiday Chiclana S.C., 11130 Chiclana de la Frontera (Cádiz), Spanien
J-72284375
Tel: (+34) 662 40 33 51
www.holiday-chiclana.com
Sozialisieren
Verpassen Sie nie unsere Angebote
Online Booking System Powered by i-rent.net